Palitzsch-Museum

Die Dauerausstellung erzählt von der 7.000 Jahre alten Geschichte Prohlis‘, dem Leben und Schaffen des Bauernastronomen Johann George Palitzsch und den Grundlagen der Astronomie. Im Jahr 1758 entdeckte der Prohliser Bauer als weltweit erster Himmelsforscher den Halleyschen Kometen wieder und erregte damit großes Aufsehen an den europäischen Akademien. Ein digitales Planetarium, für das eine Anmeldung notwendig ist, bildet das Herzstück der Ausstellung und ermöglicht es den Besuchern, Himmelsbeobachtungen nachzuvollziehen und durch die Sternenkonstellationen verschiedener Epochen zu reisen. Modelle der Raumsonden Voyager und Rosetta illustrieren die Erforschung unseres Sonnensystems und eines Kometen. Ergänzt wird dies durch Schautafeln, die die Entwicklung unseres Weltbildes darstellen und so die Geschichte der Astronomie mit der aktuellen Weltraumforschung verbinden.

Adresse

Gamigstraße 24
01239 Dresden

Öffnungszeiten

Mittwoch bis Sonntag und Feiertage 12–17 Uhr
Montag und Dienstag geschlossen

Abweichende Öffnungszeiten
24., 25. und 31. Dezember 2024 geschlossen
1. Januar 2025 geschlossen

Extras

  • Behindertengerechter Zugang zu allen Bereichen
  • Behindertengerechtes WC

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien