Carl-Maria-von-Weber-Museum

Wenn Sie Lust auf einen musikalischen Spaziergang haben, ist ein Besuch in Hosterwitz eine gute Wahl. Dort befindet sich das Carl-Maria-von-Weber-Museum, nicht weit vom Pillnitzer Schloss entfernt. Der Komponist entdeckte dieses idyllische Winzerhaus im Mai 1818 bei einem Spaziergang und mietete für die Sommermonate einige Zimmer. Weber lebte hier mit seiner Familie während der Jahre 1818/19 und 1822 bis 1824 und empfing zahlreiche Künstler und Freunde. Viele seiner bedeutendsten Werke, darunter die Oper „Euryanthe“ und die „Aufforderung zum Tanz“, wurden hier geschaffen. In den ehemaligen Wohn- und Arbeitszimmern bietet das Museum Einblicke in das Schaffen und Leben von Carl Maria von Weber in Dresden durch Notenschriften, Bilder und Textdokumente. Zusätzlich werden Sonderausstellungen zur Musikgeschichte Dresdens in Ergänzung zur Dauerausstellung präsentiert.

Adresse

Dresdner Straße 44
01326 Dresden

Öffnungszeiten

Mittwoch bis Sonntag und Feiertage 12–17 Uhr
Montag und Dienstag geschlossen

Abweichende Öffnungszeiten
24., 25. und 31. Dezember 2024 geschlossen
1. Januar 2025 geschlossen

Extras

  • Führungen
  • Kleines gastronomisches Angebot
  • Eingeschränkter behindertengerechter Zugang

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien