Sonderausstellung: PIRATEN!

Fluch und Schrecken der Weltmeere? Entdecken Sie die wahre Geschichte der Seeräuber.

Vom 21. März 2024 bis zum 5. Januar 2025 lädt das Verkehrsmuseum Dresden zur spannenden Sonderausstellung „PIRATEN!“ ein. Diese Ausstellung entführt die Besucher in die Welt der Seeräuber und untersucht, was an den Legenden und Geschichten aus Filmen und Büchern wirklich dran ist.

Die Ausstellung bietet eine umfassende Betrachtung der Piraterie über die Jahrhunderte hinweg und zeigt, dass Piraten nicht nur im Atlantik aktiv waren, sondern auch in anderen Meeren wie dem Mittelmeer und dem Indischen Ozean. Besucher lernen, dass Piraten seit jeher die Seewege unsicher gemacht haben, wenn keine schützende Macht vorhanden war.

Highlights und Aktivitäten

Die Ausstellung zeigt authentische Exponate und detaillierte Modelle, die das Leben und die Aktivitäten der Piraten lebendig werden lassen. Geschichten berühmter Piratenfiguren wie Blackbeard werden anschaulich dargestellt. Besucher können ihre eigene Piratenflagge entwerfen, ein Handelsschiff in einem interaktiven Spiel verfolgen und an einer Schatzsuche teilnehmen, bei der knifflige Rätsel gelöst werden müssen. Ein abwechslungsreiches Begleitprogramm mit Führungen und speziellen Veranstaltungen wie dem „Talk like a Pirate Day“ und Angeboten für Ferienkinder ergänzen die Ausstellung.

Besucherinformationen

Verkehrsmuseum DresdenSonderausstellung: PIRATEN!
Ort: Verkehrsmuseum Dresden
Laufzeit: 21. März 2024 bis 5. Januar 2025
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr

MuseumsCard Dresden Collage

Die neue MuseumsCard Dresden

Die MuseumsCard Dresden ist die perfekte Wahl für ein umfassendes Kulturerlebnis: Für 35 Euro erhalten Sie zwei Tage lang kostenlosen Eintritt zu den bekanntesten Museen und Ausstellungen der Stadt und sparen dabei bis zu 52 Euro im Vergleich zu Einzeltickets.

Entdecken Sie die Vielfalt der Kunst aller Epochen in Dresden: Bewundern Sie historische Gemälde und Skulpturen in der Gemäldegalerie Alte Meister, glitzernde Kostbarkeiten im Neuen Grünen Gewölbe und wertvolle Stücke in der Porzellansammlung. Erfahren Sie mehr über Dresdens Geschichte im Stadtmuseum oder über die Entwicklung der Fahrzeuge im Verkehrsmuseum.